• Logo der HSG-Fichtelgebirge und Fotos der Mannschaften

Damen: Top-Team-Wochen Teil 3

Nach den zwei berauschenden Heimerfolgen gegen den Tabellendritten HC Erlangen (26:18) und Tabellenvierten HSG Freising-Neufahrn (24:21) sind die Damen der HSG Fichtelgebirge mittlerweile selbst auf Rang fünf der Bayernliga geklettert (18:16 Punkte). Mit der Partie bei der HG Zirndorf (2. Tabellenplatz, 26:8 Punkte) steht am Samstag um 17:00 Uhr ein Auswärtsspiel bei der dritten Top-Mannschaft in Folge an.

Äußerst zufrieden blickten Markus Depolt und Mirek Kraupner auf der Trainerbank nach den letzten beiden Spielen drein, auch wenn sicher nicht alles Gold war, was glänzte. Nachdem die Spitzenmannschaft aus Freising in den ersten 20 Minuten regelrecht an die Wand gespielt wurde, ließ in der Folgezeit die Konzentration nach und der Gegner kam zurück ins Spiel. Glücklicherweise zeigten sich in der entscheidenden Phase vor allem Franziska Scheidler und Sabrina Kraus nervenstark. Eva Mancellari parierte zudem zwei entscheidende Bälle. Die nicht gerade fest einkalkulierten Siege haben zur Folge, dass die HSG mittlerweile ein beruhigendes Punktepolster zwischen sich und die Abstiegsränge gebracht hat.

Entsprechend entspannt kann man am Samstag nach Zirndorf fahren, wo die Trauben sehr hoch hängen dürften. Die Spielgemeinschaft aus der mittelfränkischen Kreisstadt wird auf Wiedergutmachung brennen, nachdem das Derby beim HC Erlangen am letzten Wochenende mit einer 36:19-Niederlage deutlich in den Sand gesetzt wurde. Somit dürften auch die Meisterschaftschancen, bei mittlerweile vier Punkten Rückstand auf den ASV Dachau, auf ein Minimum gesunken sein. Trotzdem wird die HG Zirndorf alle Register ziehen, solange der Aufstieg in die 3. Liga rechnerisch noch möglich ist.

Lena Gluth und Sabrina Kraus haben aktuell mit einem grippalen Infekt zu kämpfen. Es wird sich erst kurzfristig entscheiden, ob beide am Wochenende mitwirken können. Victoria Birner, deren Rückkehr in die Mannschaft eine absolute Bereicherung darstellt, wird dem Trainerteam aufgrund einer Veranstaltung an der Universität fehlen.

HSG Fichtelgebirge: Gruber, Mancellari - Reif, Kraus (?), Scheidler, Gluth (?), Schlegel, Trißl, Fischer, N. Sammet, S. Sammet, Jadlovska, Kauer

Weiterhin spielen am Samstag:
D-Jugend (m):
HSC 200 Coburg II - HSG Fichtelgebirge (10:30 Uhr)
B-Jugend (w): HSG Fichtelgebirge - SG Kunstadt-Weidhausen (11:00 Uhr - WUN)
C-Jugend (w): HSG Fichtelgebirge - SpVgg Diepersdorf (14:30 Uhr - WUN)
Herren I: HSV Hochfranken - HSG Fichtelgebirge (18:00 Uhr - leider gibt es auf der Homepage keinen Vorbericht, da dieser von der Frankenpost geschrieben wird und bei uns erst zu einem späteren Zeitpunkt eingestellt werden darf)
Herrren II: TV Schönwald - HSG Fichtelgebirge (18:00 Uhr)

Bericht: FF

Drucken