• Logo der HSG-Fichtelgebirge und Fotos der Mannschaften

Herren I: Verstärkung für HSG

Die intensive Suche der HSG-Handballer nach einem kurzfristigen Ersatz für den länger verletzten Rückraumkanonier Johannes Wippenbeck hat sich gelohnt: Jan Matoušik vom tschechischen Zweitligisten TJ Košutka Plzeň wird in den nächsten drei Monaten für die Fichtelgebirgler auflaufen.

Jan MatoušikDer 22-Jährige sei bereits am morgigen Samstag im Topspiel gegen Spitzenreiter Heidingsfeld spielberechtigt, bestätigt der sportliche Leiter Ulli Weber. Gestern Nachmittag habe man 'Grünes Licht' vom Verband erhalten. Die HSG-Verantwortlichen erinnerten sich an ihr Trainingslager in Pilsen, als Jan Matoušik bei Testspielen aushalf und nicht nur bei Trainer Vladimir Haber einen nachhaltigen Eindruck hinterließ. "Jan wird uns in der restlichen Rückrunde sicher weiterhelfen", ist Weber fest überzeugt. Die Mannschaft werde von jetzt an im Kampf um Relegationsplatz zwei keine Punkte mehr leichtfertig liegen lassen. Dem Spieler liegt aktuell ein Angebot des Bayernligisten SG Regensburg für die neue Saison vor. Bis dahin wird er das HSG-Trikot überstreifen. Jan Matoušik stammt aus dem gleichen Klub wie HSG-Spieler Daniel Fronk.

Quelle:Marktredwitzer Tagblatt vom 08.02.2019, Sport aus der Region, Bericht: P. P., Foto: privat

Drucken